Der Winter ist eine hervorragende Zeit, um ins Feuer zu blicken 🙂 Wer einen Kamin zu Hause hat, macht das intuitiv vielleicht ohnehin schon. Auch alle anderen kann ich dazu nur ermuntern: Lichter aus, Klappe zu, Kerze an, und in ihre wunderschöne Flamme hinein blicken. Bis die Augen nicht länger fokussieren und die Gedanken nicht länger scharf sind. Weitere Anleitung gibt es dazu nicht, weil ganz von selber eine Klasse Meditation daraus wird. So kurz oder lang – das heißt zugleich: tief – wie du möchtest. Ein bisschen Musik kann dazu auch nicht schaden. Dann hab mal eine gute Reise außerhalb von Raum und Zeit! Vielleicht begegnest du in den Flammen ja dem ein oder anderen bekannten Gesicht. Oder auch einer alten Geschichte, die den Flammen übergeben sein will.

 

Gesegnete Weihnachten
und ein von Glück erfülltes, Neues Jahr!

 

img_2916